AUSSTELLUNG | Transform S AM

0

Abbruch – Neubau: die Methode Tabula rasa
Die Moderne setzte dieser Tradition ein Ende: Die alte Stadt gilt als überholt, nur Abbruch und radikaler Neubau kann der Stadt von morgen Raum bieten. Die architektonische Tabula rasa wurde zum Antrieb ganzer Generationen. Durch die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg erhielten sie die nötige Legitimation. Die Ölkrise konnte den Trend zwar leicht abbremsen, doch die Halbwertzeit von Architektur schrumpft seit Jahrzehnten rapide. Ändern sich die Funktion eines Gebäudes oder seine Eigentumsverhältnisse, wird es immer öfter einfach abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Dies erzeugt nicht nur problematische ökologische und ökonomische Mehrbelastungen, sondern auch gravierende Identitätsverluste in gewachsenen räumlichen Strukturen.

Bis morgen den 04.11.18 könnt ihr euch noch weiteren Gesprächsstoff holen und die Diskussion weiterführen – das Wetter passt – also auf zum Steinenberg und bestaunt die 1:1 Modelle und taucht in die Gebäude ein.

http://www.sam-basel.org/de/ausstellungen/transform

 

Teile diesen Beitrag!

Comments are closed.