Masswerk in Holz an der Missionsstrasse

0

Der Tiefstapler dröhnt in der Missionsstrasse. Die weisse Plane verdeckt das Ladegut. Was geht hier vor sich? Neben dem altehrwürigen Bau der Mission 21 entstehen ein Seminarrestaurant sowie ein Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohnungen in Holzbauweise.

Der Entwurf stammt von Burckhardt+Partner. Die Firma Häring produziert und montiert den gesamten Holzbau sowie die Fassade aus vorvergrautem Fichtenholz. Die benötigten Wandelemente wurden alle im Werk vorgefertigt und auf der Baustelle aufgestellt und montiert. „Eine grosse Herausforderung bei diesem Projekt sind die engen Platzverhältnisse bei der Baustelle, die sich mitten in der Stadt Basel befindet. Die Anlieferung der Bauteile mit einem Tieflader war oft eine Sache von Zentimetern!“, schreiben die Holzbauer. Einige der längeren Querbalken mussten auf der Baustelle verschraubt werden, da eine Anlieferung in einem Stück nicht möglich war. Tatort Missionsstrasse: Wir nehmen euch mit an den Ort des Geschehns.

Tieflader-Blockade in der Missionsstrasse: Schon bei Anlieferung der Holzbauelemente ging es um Zentimeter. © Häring & Co AG

Ab in die Lüfte! Die raumhohen Fachwerkträger des Seminarrestaurants kurz vor der Montage © Häring & Co AG

Jeder Millimeter zählt! Passgenau wird der Träger auf den Holzbalken fixiert. © Häring & Co AG

Ein Raum entsteht. Die beidseitig angebrachten Fachwerkträger bilden eine raumhaltige Schicht für das Obergeschoss. © Häring & Co AG

Deckel drauf! Das Dach besteht ebenfalls aus im Werk vorfabrizierten Elementplatten, die vor Ort an der Missionsstrasse auf die Querbalken gelegt werden. © Häring & Co AG

Teile diesen Beitrag!

Comments are closed.