Mittagsführung | Erlenmatt Ost Baustein 1 von Galli Rudolf Architekten

0

Architektur Dialoge veranstaltete, letzten Freitag Nachmittag, die vorerst letzte Mittagsführung. Ein weiterer Neubau auf dem Erlenmatt Areal wurde zusammen mit der Stiftung Habitat besichtigt.

Das Thema öffentlicher Raum – Zwischenraum wurde dabei hervorgehoben. Ein Thema, welchem in einem neu gestalteten Areal besondere Beachtung geschenkt werden sollte. Im Gebäude von Galli Rudolf Architekten aus Zürich wurde es stark aufgenommen. Ein Wohnungsbau an einer stark frequentierten Verkehrslage fordert zudem einen spezifischen Umgang mit der Lärmbelastung. Das Gebäude reagiert mit unterschiedlichen Filtern in Form von einer vorliegenden Fassade aus Glasbausteinen oder der nach Osten orientierten Erschliessungsebene. Unterschiedlich intime Räume wurden geschaffen, wobei an manchen Stellen die (Aufenthalts-)Qualität noch nicht zum Tragen kommt. Für die sichtbare Holzstruktur der Schalung des rot gefärbten Betons, wurden dieselben Bretter wie in der Holzfassade verwendet. So entsteht im Detail eine versteckte Spielerei – andernorts hätte man sich etwas mehr Tiefgang gewünscht.

Architektur Dialoge hat mit den Mittagsführungen ein tolles Format auf die Beine gestellt. Eine abwechslungsreiche Mittagspause ist garantiert.

Philippe Bischof, Leiter Abteilung Kultur Kanton Basel-Stadt design. Direktor Pro Helvetia I Veranstaltung im Rahmen der Architekturtage 2017 I Erlenmatt Ost

Teile diesen Beitrag!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Powered by themekiller.com