Nullenergiehaus Aescherstrasse 12 von quade architects – ein Pilotprojekt

0

An der Aescherstrasse 12 im Paulusquartier wurde 2015 von OPQMB und Immobilien Basel-Stadt ein Pilotprojekt mit Vorbildcharakter realisiert. Das Projekt wurde als Musterbeispiel für städtische Nachhaltigkeit konzipiert, basierend auf deren drei Säulen der Ökologie, Ökonomie und Gesellschaft.
Die gesamte Projektentwicklung wurde vom Institut Energie am Bau der Fachhochschule Nordwestschweiz begleitet.

Das Projekt wurde In Anlehnung an die Typologie der Quartierbauten entwickelt. Im Gegensatz zu den ortsüblich traditionellen Häusern wird das Haus jedoch als Massiv-Holzbau mit einem Erschliessungskern aus Beton erstellt. Die Fassaden sind nicht gemauert und verputzt, sondern werden, bezugnehmend auf das Konstruktionsmaterial, mit Holzelementen verkleidet. Diese bestehen aus einem Stabwerk auf Trägerplatten, welche als Füllungen in die zu einem Fassadenraster erweiterten Fenstereinrahmungen eingesetzt werden. Der Bau mit sieben 2,5 resp. 3,5-Zimmerwohnungen wird nach Minergie- A-Eco zertifiziert und entspricht den Anforderungen der 2000-Watt-Gesellschaft und zeigt so ein erfolgreiches Zusammenspiel konstruktiver und energetischer Massnahmen auf.

Quelle: www.quade-architects.ch
Bilder: https://www.immobilienbs.chwww.quade-architects.ch

 

Teile diesen Beitrag!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Powered by themekiller.com