Ökonomiegebäude von Melchior Berri | Klassizismus und Historismus in Basel #3

0

„Indessen war der wohlhabende Christoph Merian auf Berri aufmerksam geworden. Nach dem Tod seiner Mutter 1835 intensivierte Merian die Bewirtschaftung seiner Ländereinen in Brüglingen und übertrug 1837 Melchior Berri den Bau eines grossen Ökonomiegebäudes und 1839 den des Pächterhauses in Vorder-Brüglingen. Dokumentarisch belegt ist nur Berris Autorschaft beim Pächterhaus, doch das Ökonomiegebäude weist eindeutig verwandte Züge auf. Beides sind Putzbauten, deren Architekturteile aus Haustein dunkelrot zu den hellen Flächen kontrastieren. Beide Gebäude haben die gleichen verstärkten Eckquaderstützen und extrem überkragende Dachstraufen. An Fenstern und Türen finden sich nur Rundbogen, und zwischen Erdgeschoss und 1. Obergeschoss rhythmisieren ein festeres und schmaleres Gurtgesims die Flächen.“

________________________________________
Funktion: Ökonomiegebäude
Adresse: Vorder-Brüglingen, Münchenstein
Baujahr: 1837 – 1838
Architekt: Melchior Berri

Quelle: Architekten des Klassizismus und Historismus, Bauen in Basel 1780-1880, Rose Marie Schulz-Rehberg, 2015, CHF 39.00 > Bestellung unter >> www.merianverlag.ch/de/publikationen
Foto: © Christoph Merian Verlag

Teile diesen Beitrag!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Powered by themekiller.com