Versteckt hinter dem Hochhaus: Siedlung Salinenstrasse in Pratteln| Baselbieter Baukultur #59

0

Gleich neben dem Bahnhof Pratteln, inzwischen etwas versteckt hinter dem Hochhaus Aquila grüsst eine sehenswerte Fassadenzeile. 101-jährig sind die elf aneinandergereihten Einfamilienhäuser von Architekt Wilhelm Hertner. Die 1918 erstellten Wohnhäuser sind Zeugen der Folgen des Ersten Weltkriegs, entstanden zur Linderung der Wohnungsnot. Typischerweise verfügen die zweigeschossigen Häuser über Minimalgrundrisse, dafür einen – wenn auch schmalen – Vorgarten zur Strasse, bzw. zur Bahn hin und einen rückwärtigen normalgrossen Nutzgarten mit Sitzplatz.

Siedlung Salinenstrasse, Pratteln © Börje Müller Fotografie

Siedlung Salinenstrasse, Pratteln © Börje Müller Fotografie

Aus heutiger Sicht könnte man die unterschiedlich ausgestalteten Fassaden mit Erker und Balkonen und die abwechslungsreichen Krüppelwalmdächer fast als entspannte Antwort auf unruhige Zeiten interpretieren. Die im Heimatstil errichteten Häuser sind nicht bloss Reihenhäuser – zwar aneinandergereiht, ergeben die elf Gebäude ein orchestriertes Gesamtbild ab. Das mittlere und die Eckhäuser bilden mit ihrer unterschiedlichen Dachgestaltung eine symmetrische Anlage. Die drei Gebäude sind etwas voluminöser und fallen schon rein durch Erker, Gesimse und Klebedächer wortwörtlich aus der Reihe. Die beiden Häuser an den Enden verfügen zudem über grössere Gärten.

Siedlung Salinenstrasse, Pratteln © Börje Müller Fotografie

Siedlung Salinenstrasse, Pratteln © Börje Müller Fotografie

Die einheitliche Wirkung der Zeile im Allgemeinen und die Ausformulierung von Fassaden und Dächern im Speziellen sind über die Jahre erhalten geblieben. Die Denkmalpflege Baselland schlägt vor, die Gebäude zumindest kommunal zu schützen. Seit 2006 befinden sie sich im rechtlich unverbindlichen Bauinventar Baselland der Gemeinde Pratteln. Aufgrund ihrer Nähe zum sich schnell entwickelnden zentralen Bahnhofsquartier dürfte die Zukunft dieser Zeitzeugen ungewiss sein. Vergleichbar ist die etwas entferntere Häuserzeile an der Schlossstrasse, ebenfalls im Inventar zu finden. Um einige Jahre älter, aber mit ähnlichen, wenn auch sehr viel rationaleren Qualitäten dürften hier die Arbeiterhäuser an der Schulstrasse in Birsfelden genannt werden.

Text: Simon Heiniger / Architektur Basel


Siedlung Salinenstrasse
Adresse: Salinenstrasse 1-21, 4133 Pratteln
Architektur: Wilhelm Hertner
Baujahr: 1918
Funktion: Wohnhäuser


Fotos:
– © Börje Müller Fotografie
Quellen:
– Hasche, K. & Hanak, M. (2010), Bauten im Baselbiet: eine Architekturgeschichte mit 12 Spaziergängen, Schwabe AG, Basel. ISBN: 978-3-7965-2664-0
– Affolter, C. im Auftrag der Denkmalpflege BL (2006), Bauinventar Kanton Basel-Landschaft BIB, Gemeinde Pratteln

Teile diesen Beitrag!

Comments are closed.