Wohnung zu vermieten: Zimmer frei in der Stadterle

0

Bei der Wohngenossenschaft zimmerfrei von Buchner Bründler Architekten ist wortwörtlich ein Zimmer frei. Es besteht aktuell die Chance, sich für eine Wohneinheit in der Clusterwohnung im obersten Geschoss zu bewerben.

Die Clusterwohnung ist die einzige Wohnung, die sich im 5. Obergeschoss befindet und bietet rund 350 m2 Wohnfläche. Sie umfasst insgesamt acht Wohneinheiten. Diese haben jeweils ein bis zwei Zimmer und ein eigenes Badezimmer. Aktuell verfügbar ist eine Einheit mit einem 14.5m2 grossen Zimmer. Es wird über einen kleinen Vorplatz erschlossen, von welchem auch das Bad über eine Schiebetüre zugänglich ist. Das Zimmer ist nach Westen zum Park hin orientiert. Zur gemeinsamen Fläche zählt der Wohn- und Essbereich mit knapp 90 m2. Dieser ist in zwei ungefähr gleich grosse Teile gegliedert und wird durch einen zurückversetzten, in der Gebäudemitte liegenden Flur verbunden, welcher gleichzeitig auch die Küche beherbergt. Obwohl die Küche nicht an der Fassade liegt, verfügt sie dank drei Oblichtern über ausreichend Tageslicht. Die privaten Wohnbereiche werden alle über die Wohn- und Essbereiche erschlossen.

Grundriss Clusterwohnung ©BuchnerBründler

Grundriss Clusterwohnung ©BuchnerBründler

Die Wohneinheiten verfügen über keine privaten Balkone. Über zu wenig Aussenfläche kann man sich aber dennoch nicht beklagen. Die Clusterwohnung hat eine sehr grosse Laubenveranda. Diese dient zur Erschliessung der Wohnung und ist gleichzeitig auch Wohnraumerweiterung. Der gesamte Wohn- und Essbereich liegt nach Osten orientiert zur Laubenveranda. Diese ist tief genug, dass sie Raum für Bepflanzung und Sitzgelegenheiten bietet. Des Weiteren befindet sich auf dem 5. Obergeschoss die grosse Dachterrasse. Diese steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern der Genossenschaft zimmerfrei zur Verfügung.

Für Einzelpersonen mit Lust auf gemeinschaftliches Wohnen und dennoch Wunsch nach genügend Privatsphäre ist die Wohnung perfekt geeignet. Der Mietpreis ist mit CHF 690.- äusserst fair. Hinzu kommen, wie in einer Genossenschaft üblich, die Anteilscheine. In diesem Fall beträgt der Anteil gut CHF 9‘200.- Das Geld bekommt man bei einem allfälligen Auszug zurückbezahlt. Im Mietpreis inbegriffen ist auch die Nutzung diverser weiterer Räume für alle Bewohner der Genossenschaft. So gibt es zum Beispiel einen gemeinsamen Werkraum und eine Gemeinschaftsküche. Wer in die Genossenschaft zimmerfrei einzieht, bekommt mehr als nur ein freies Zimmer.

Text: Céline Dietziker | Architektur Basel
Weitere Infos zur Vermietung: https://www.zimmerfreibasel.ch/stadterle/vermietung

Teile diesen Beitrag!

Comments are closed.