Buchner Bründler: Wohnhochhaus am Horburgplatz

0

Die Anlagestiftung der Credit Suisse plant zur Nachverdichtung ihrer Siedlung am Horburgplatz den Bau eines Wohnhochhauses. Die betreffende Parzelle 2741 (Basel Sektion 7) mit einer Grundfläche von 15‘184 m² liegt in unmittelbarer Nähe zum Klybeck-Areal – und zwar in der Zone 5a, was eine Bebauung mit maximal fünf Vollgeschossen zulässt. Der Bau des Hochhauses wird also zwingend einen Bebauungsplan und damit den politischen Weg über den Grossen Rat zur Folge haben. Nähere Angaben zum Zeitplan der Realisierung sind bisher nicht bekannt.

#andibruendler #buchnerbründler #1stprize #winningproject #horburg #highrise

A post shared by Andreas_Bruendler (@andi_bruendler) on

Den Architekturwettbewerb gewannen Buchner Bründler Architekten aus Basel. Architekt Andi Bründler postete auf Instagram unter den Hashtags „1stprize“ und „winningproject“ erste Bilder des Projekts. Die Visualisierung zeigt ein 17-geschossiges Hochhaus mit einer fein profilierten Fassade aus Betonelementen. Die vertikal gestreiften Ausstellmarkisen verleihen der Erscheinung des Hauses Wohnlichkeit – und stellen eine Verbindung zur Gestaltung der bestehenden Wohnbauten in Zeilenform aus den 50er Jahren her.

#andibruendler #buchnerbründler #1stprize #winningproject #horburg #evaleroi

A post shared by Andreas_Bruendler (@andi_bruendler) on

Das Gebäudevolumen besteht aus einem dreigeschossigen Sockel entlang der Horburgstrasse. Am Horburgplatz steigt der Kopfbau zum markanten Hochhaus empor. Die Axonometrie zeigt den städtebaulichen Bezug des geplanten Hochhauses als östlicher Abschluss der Horburgstrasse – und als Gegenüber des Novartis-Hochhauses am Rhein. Die günstigen Wohnungen der bestehenden vier Zeilenbauten bleiben mehrheitlich erhalten – insofern leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag zur sozialen Nachhaltigkeit im Quartier.

UPDATE
Die Bilder wurden inzwischen gelöscht. Die Bauherrschaft und die Architeken werden zu gegebenenem Zeitpunkt ausführlich über das Projekt berichten. Wir freuen uns und bleiben dran.

Teile diesen Beitrag!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Powered by themekiller.com