Buchvernissage: „Menschen wie Häuser, Häuser wie Städte, Städte wie die Welt“ von Carl Fingerhuth

0

Für die Zeit der Moderne war die Stadt eine Maschine. Heute, in der Zeit jenseits der Moderne, manifestieren sich im Bewusstsein der Menschen radikal neue Werte. Die ökologische Krise ist eine der vielen neuen Aufgaben. Es gilt diese Herausforderungen in die Betreuung der Transformation der Stadt zu integrieren, in die Stadtplanung, den Städtebau und der Architektur.

„Menschen wie Häuser, Häuser wie Städte, Städte wie die Welt“ von Carl Fingerhuth © Birkhäuser Verlag

Von dieser neuen, für die Stadt existentiell wichtigen Aufgabe berichtet das Buch Menschen wie Häuser, Häuser wie Städte, Städte wie die Welt, das sich an alle Menschen richtet, die sich für ihre Stadt interessieren. Eindrucksvolle Handskizzen des Autors illustrieren dieses Vermächtnis eines einflussreichen Stadtplaners unserer Zeit.

„Menschen wie Häuser, Häuser wie Städte, Städte wie die Welt“ von Carl Fingerhuth © Birkhäuser Verlag

Ein halbes Jahrhundert Erfahrung bei der Arbeit mit Städten in Europa, Afrika und China, sein Amt als Kantonsbaumeister in Basel, Lehrtätigkeit an Universitäten in Europa und Amerika sowie Publikationen wie das in vier Sprachen erschienene Buch Learning from China (Birkhäuser Verlag) bilden den prägenden Hintergrund Carl Fingerhuths. Eine Auseinandersetzung mit dem heutigen Umgang mit der Stadt als Lebensraum des Menschen.


BUCHVERNISSAGE

Datum: Donnerstag, 12. September 2019, 19:00 Uhr
Ort: Museum Kleines Klingental, Kleines Refektorium, Unterer Rheinweg 26, 4058 Basel

Begrüssung durch den Birkhäuser Verlag
Autorengespräch zwischen Carl Fingerhuth und Cyrill Häring

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk ein.


Menschen wie Häuser, Häuser wie Städte, Städte wie die Welt
2019 I 192 Seiten I 24 Zeichnungen I 85 Farbabbildungen I 17,0 × 24,0 cm

Bestellen Sie im Buchhandel oder direkt bei
www.birkhauser.com

Teile diesen Beitrag!

Comments are closed.