Hurra, das Basler Wohngrundrissquartett ist da!

0

Die Architekturstadt Basel ist um eine bemerkenswerte Publikation reicher: Das Basler Wohngrundrissquartett ist erschienen. In akribischer Arbeit hat das Autorenteam, Céline Dietiker, Lukas Gruntz und Luigi Middea, alle relevanten Beiträge zum Geschosswohnungsbau in Basel ab 1900 durchgekämmt, Archive besucht, Originalpläne aufgestöbert – und die finale Auswahl massstabs- und detailgetreu nachgezeichnet.

Von Rudlof Linder bis Buchner Bründler
So kann man nun spielerisch 120 Jahre Wohnungsbau in Basel entdecken: Das „Basler Wohngrundrissquartett“ umfasst 64 Wohnungsgrundrisse. Darunter sind Klassiker wie das Haus am Viadukt von Baumeister Rudolf Linder, das Parkhaus Zossen von Otto Senn oder die Überbauung Hammer I von Diener & Diener. Zu entdecken gibt es aber auch kaum bekannte, geschweige denn publizierte Wohnhäuser, wie die Bauten der Wohngenossenschaft Kannenfeld, ein sehenswertes Mehrfamilienhaus von Gass und Boos im Gellert oder das Hochhaus auf dem Jakobsberg von Hermann Baur. Sämtliche Grundrisse sind in einheitlichem Massstab und Plangrafik dargestellt.

Basler Wohngrundrissquarett © Architektur Basel

Basler Wohngrundrissquarett © Architektur Basel

Wohnungen im Vergleich
Das besondere Interesse gilt der vergleichenden Betrachtung: Wie verändern sich Grösse und Anordnung der Küche im letzten Jahrhundert? Wie unterscheidet sich die Form und Anordnung der Balkone? Ab wann verfügten die Wohnbauten über einen Aufzug? Wie veränderte sich die Wohnfläche? Viele Fragen. Das Basler Wohngrundrissquartett kennt nicht alle Antworten. Es ermöglicht jedoch einen lustvollen Zugang dazu.

Basler Wohngrundrissquarett © Architektur Basel

Basler Wohngrundrissquarett © Architektur Basel


Jetzt direkt bei Architektur Basel bestellen!
Bestellen kann man das Basler Wohngrundrissquartett unter Angabe der Liefer-/Rechnungsadresse per Mail an:

grundrissquartett@architekturbasel.ch
Preis CHF 30  (zzgl. CHF 7 Versandkosten)

Basler Wohngrundrissquartett
Céline Dietziker, Lukas Gruntz, Luigi Middea
VA Verlag das Archiv, 2019
ISBN 978-3-906919-06-5
64 Karten, Faltblatt farbig, Schachtel Graukarton

Teile diesen Beitrag!

Comments are closed.