Trinkwasser für die Stadt: Industrieanlage Hardwasser | Baselbieter Baukultur #55

0

Ein kühles Bier oder doch lieber ein Glas Hahnenburger? Wer sich in Basel für letzteres entscheidet, erhält Wasser aus einer der beiden Grundwasseranreichungsanlagen Lange Erlen der Industriellen Werke Basel oder der Hardwasser AG in Pratteln. Die beiden Anlagen speisen das Basler Trinkwassernetz ungefähr je zur Hälfte.

Industrieanlage Hardwasser, Pratteln © Börje Müller Fotografie

Industrieanlage Hardwasser, Pratteln © Börje Müller Fotografie

Aufgrund der Wasserknappheit in Basel um 1950, entschied man sich das Grundwasser im Muttenzer Hardwald anzuzapfen. Unterhalb des heutigen Rheinkraftwerks in Augst sollte dem Rhein Wasser entnommen und so das Grundwasser zusätzlich angereichert werden. Dafür nötig waren diverse technische Anlagen. Den Wettbewerb für die architektonische Ausgestaltung entschied der Architekt Max Schneider für sich. Er sah auf der Parzelle am nahen Rhein in Pratteln ein Ensemble verschiedenster Bauten vor. Die ersten Gebäude baute man um 1957/58 nach seinen Plänen. Die Anlage wurde in einer zweiten Etappe zwischen 1960 und 1962 erweitert und bis 1977 weiter ausgebaut.

Industrieanlage Hardwasser, Pratteln © Börje Müller Fotografie

Industrieanlage Hardwasser, Pratteln © Börje Müller Fotografie

Repräsentativ gibt sich das strassenbegleitende Verwaltungsgebäude. Die Längsfassaden sind verglast, die Stirnseiten geschlossen. Die Dächer kragen weit aus. Eine ähnliche Architektur kennen wir bereits seit 1949 vom Verwaltungsgebäude der Rohner AG in Pratteln von Architekt Arnold Gfeller. Das Verwaltungsgebäude am Rhein wird ergänzt durch eine Werkstatt und die ikonische Pumpenhalle. Diese erinnert uns stark an das Rheinkraftwerk Birsfelden von Hans Hoffmann. Das expressive Dach der Pumpenhalle ruht unter anderem auf V-förmigen Eisenbetonstreben. Etwas weniger zur Schau stellt Max Schneider die beiden Filteranlagen. Diese sind in zweiter Reihe von der Strasse zurückgesetzt.

Text: Simon Heiniger / Architektur Basel


Industrieanlage Hardwasser
Adresse: Rheinstrasse 85-89, 4133 Pratteln
Architektur: Max Schneider
Baujahr: 1957/58, 1960/62, 1977
Funktion: Industrielle Wasseraufbereitungsanlage, Verwaltung


Fotos:
– © Börje Müller Fotografie
Quellen:
– Hasche, K. & Hanak, M. (2010), Bauten im Baselbiet: eine Architekturgeschichte mit 12 Spaziergängen, Schwabe AG, Basel. ISBN: 978-3-7965-2664-0

Teile diesen Beitrag!

Comments are closed.