Mehrfamilienreihenhaus von Georg Stamm | Basler Baukultur entdecken. No 56

0

Hier hat sich ein durch seine Farbgebung besonders spektakuläres viergeschossiges Mehrfamilienreihenhaus von 1906 erhalten, ein weiteres Beispiel für die Verbindung eines Mietshauses mit einem Laden und einer Toreinfahrt zum Hinterhof. An der durch einen runden Mittelgiebel abgeschlossenen dreiachsigen Fassade entwickelt sich durch den Gegensatz der Veranden rechts vom über drei Stockwerke verlaufenden polygonal herausgewölbten Erker in der Mitte und den grossen Korbbogenfenstern links davon ein bewegtes Volumen. Die rundbogigen Dreierfenster am Erker und die Arkaden des Erdgeschosses verstärken den geradezu barocken Eindruck der Fassade. Besonders erfreulich sind der sorgfältig erhaltene originale Zustand der Türen und Fensterunterteilungen.

________________________________________
Funktion: Mehrfamilienreihenhaus
Adresse: Bachlettenstrasse 18
Bauzeit: 1906
Architekt: Georg Stamm

Quelle: Faltblatt „Baukultur entdecken“ / Schweizer Heimatschutz
Text & Bild: © Rose Marie Schulz-Rehberg

Teile diesen Beitrag!

Comments are closed.